Holocaust

Vergiss Deinen Namen nicht

Dieses Buch Vergiss Deinen Namen nicht. Die Kinder von Auschwitz ist ein Trauerzug der Erinnerung an die Kinder von Auschwitz. Ein Trauerzug, der die Kinder und die vielen Opfer ins kulturelle Gedächtnis ruft und ihnen wieder ihren Namen gibt. Sich hierauf einzulassen und den Trauerzug zu begleiten, ist sehr schwer. Unvorstellbare entmenschte Szenen, die den Leser die Qualen der Opfer nahe bringen. Aber wenn sie es aushalten mussten, kann man verlangen, dass der Leser die Erzählung aushält, dass er sich erinnert.
Read More…

Henker und Opfer

Auschwitz als ewiges menschliches Fanal setzt Grenzen, die jederzeit von Jedem überschritten werden können und so aus dem Henker und Opfer eins werden lässt. Read More…

Die Machtergreifung

Guido Knopp zeigt mit "Die Machtergreifung" die vergebenen Chancen auf, den Verbrecher und Wegbereiter des Völkermords Adolf Hitler zu stoppen. Das Buch gibt Antworten auf viele offene Fragen über das Ende der Weimarer Demokratie. Besonders die Augenzeugenberichte und die Einschätzungen der Historiker machen eins deutlich: Die Weimarer Demokratie hätte gerettet werden können, Millionen Tote und der Holocaust wären kein historisches furchtbares Schicksal geworden. Auch wenn Demokratie erst erlernt werden muss, gibt es auf keinen Fall einen Freispruch für diese umfassende Komplizenschaft. Read More…

Die "Ereignismeldungen UdSSR" 1941

Massenmord der Tötungskommandos als "Geheime Reichssache!". “Die ‚Ereignismeldungen UdSSR‘ 1941“ sind elementare historische Zeitzeugen der brutalsten Unmenschlichkeit der nationalsozialistischen Verbrecher während des expansiven Vernichtungsfeldzuges in Osteuropa. Read More…

Der Kutscher und der Gestapo-Mann

Während Kinder wie Cola Braw rufen „Mama, rette mich“, waschen sich die Täter nach dem Morden die Hände, gerade als ob sie sich ihrer verbrecherischen Keime entledigen könnten. Read More…