Sie sind hier: RSS
Zurück zu: Startseite
Allgemein: Download Impressum Links Kontakt Sitemap

Suchen nach:

RSS

Bücher - Aktuell

Buchempfehlungen: Die Sachbuch-Bestenliste fĂĽr Juli/August

Zweimal Raubkunst, die Frauen der Revolution in Belarus und der Vater von Marcel Proust: Um diese und viele weitere Themen geht es in unseren SachbĂĽchern des Monats.

Alan McGee: Dem Wahnsinn streng ergeben

Der Schotte Alan McGee gründete einst eine legendäre Plattenfirma. Er wollte Musik rau, laut und schmutzig. Sein Leben auch. In seinen Memoiren erzählt er von allem.

Ingo Schulze: Wenn der Ex-Dissident ausflippt

"Tasso im Irrenhaus": Ingo Schulzes Kunsterzählungen sind überaus feinsinnig. Und doch haben sie ein allzu simples politisches Motiv.

Bachmannpreis: Laschet liest Fontane

45 Jahre Klagenfurter Bachmannpreis, oder: Kann es eine Gegenwartsliteratur ohne Gegenwart geben? Eine Nachlese

"Dein ist das Reich": Missionarisch unter Palmen unterwegs

Katharina Döbler hat einen Familienroman über den religiösen Kolonialismus im einstigen Kaiser-Wilhelms-Land geschrieben. Der Diskussion liefert er Anschauungsmaterial.

Deutscher Buchhandel: Tsitsi Dangarembga erhält Friedenspreis des Deutschen Buchhandels

In ihrer Romantrilogie beschreibt die 62-Jährige den Kampf um weibliche Selbstbestimmung in Simbabwe. Die Jury lobt ihr "einzigartiges Erzählen mit universellem Blick".

Klagenfurt: In jedem Gestein ein Adalbert Stifter

Beim Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb müht sich die Jury, Literatur zu finden. Doch wo es den Texten an Interessantheit fehlt, gerät das zum hermeneutischen Zirkeltraining.

Melissa Broder: GroĂźe Lust auf Himmelsspeisen

Die amerikanische Autorin Melissa Broder schreibt in ihrem Roman "Muttermilch" ĂĽber eine spezielle jĂĽdische Selbstfindung. Darin steckt die Ironie eines Heinrich Heine.

Bachmannpreis 2021: Nava Ebrahimi gewinnt in Klagenfurt

Drei Tage, 14 Texte, 14 Jurydiskussionen: Nun sind die 45. Tage der deutschsprachigen Literatur zu Ende gegangen. Den Hauptpreis gewann die Autorin Nava Ebrahimi.

Rafik Schami: Wann ist Ihr Geburtstag, Rafik Schami? – "Da bin ich mir selbst nicht ganz sicher"

Der Schriftsteller Rafik Schami wird am 23. Juni 75 Jahre alt. So steht es zumindest in seinem Pass. Ein Gespräch über seine Kindheit in Syrien und das Leben im Exil

Zeit Online