Die Akten schließen

Wird eine Diktatur überwunden, so stellt sich die Frage wie Moral und Politik, Recht und Gerechtigkeit miteinander in Einklang gebracht werden können. Kommen Rechtsinstrumente zum Einsatz, wird sich in erster Linie an den Rechtsnormen orientiert und nicht an der Forderung nach Gerechtigkeit. Menschen interpretieren aber das juristische Normengefüge sehr unterschiedlich. Ausgangspunkt ist - ob bei dem Täter oder Opfer - fast immer das Eigeninteresse. Wie werden juristische Entscheidungen geleitet? Read More…

Ökonomie der Zerstörung

1929 zwingt die Weltwirtschaftskrise die Industrienationen in die Knie. Allein in Deutschland sind rund sechs Millionen Menschen ohne Arbeit. In dieser Phase steigt die NSDAP zu einer Massenpartei auf. Adolf Hitler kommt an die Macht.
Mit seinem Werk „Ökonomie der Zerstörung“ tritt der britische Wirtschaftshistoriker Adam Tooze in die historische Auseinandersetzung mit Götz Aly um die Frage, was Hitlers Erfolg ausgemacht hat. Read More…