Das Brot der Armut. Die Geschichte eines versteckten jüdischen Kindes

Ein berührendes menschliches Drama, das betroffen macht und empört. Das Brot der Armut ist ein Buch gegen das Vergessen und gegen unmenschliche Gewalt, das zeigt, das jüdische Kultur und jüdisches Leben weiterhin gesteinigt werden. Read More…

Alles was war

Alles was war ist ein wirkliches Kleinod über eine jüdische Kindheit im Nachkriegsdeutschland. Read More…

Der taubenblaue Drache

Wenn es einen Autoren gibt, der über die Apokalypse schreibt und gleichzeitig Witze reißt, dann ist es mit Sicherheit der amerikanische Kultautor Kurt Vonnegut. In seinen Short- Stories „Der taubenblaue Drache“ reflektiert er mit viel Galgenhumor die Wirklichkeit zwischen dem Gestern und Science Fiction. Read More…

Die schönsten Erzählungen

In den originellen und skurrilen Geschichten spiegeln sich in völliger Zeitlosigkeit die Eigenheiten der Menschen wider. Ihre immer wiederkehrenden Fehler, ihre Doppelmoral, ihre Fehltritte, ihre Gewalttätigkeit, ihre Versäumnisse und ihre Schuld Read More…

Durch den Schnee, Erzählungen aus Kolyma I

Warlam Schalamows Novellen machen eins besonders deutlich. Kolyma ist mehr als ein Symbol des Gulag. Kolyma steht für einen verbrecherischen Apparat, der missliebige, nicht systemkonforme Menschen, ob Lehrer, Bauer, Arbeiter, mundtot macht. Einem totalitären System, dem letztlich die Menschenrechte zum Opfer fallen. Read More…