Italien

Tausend Tage in Orvieto

Der umbrische Ort Orvieto ist Schauplatz der Erzählung. Auf der Suche nach einem neuen Zuhause, kommt die Ich-Erzählerin mit ihrem Mann Fernando nach Orvieto. Die Bewohner feiern ein rauschendes Fest, es ist der Tag der Festa di San Antonio. Lebendiges Treiben auf der Piazza, über die ein kulinarischer Wohlgeruch zieht. Facettenreiche Düfte für die Sinne. Read More…

Das Wunder von Treviso

In diesem Dorf ist es stiller geworden. Die Jungen sind vor der Arbeitslosigkeit geflohen und haben die Alten zurückgelassen. Das dörfliche Leben verstummt allmählich. Die einzige Abwechslung bietet die Trattoria, Vitos Supermarkt, der Friseur Luigi, die Vinotheka mit ihrem billigen spanischen Rioja und die Messe von Don Antonio sowie das Palavern abends am dörflichen Brunnen.
Read More…
Hörbücher