Islamismus

Schnee

Nach 12 jährigem politischen Asyl in Deutschland kehrt der Schriftsteller Ka zur Beerdigung seiner Mutter 1992 nach Istanbul zurück. Ein Freund überredet ihn, für die Zeitung "die Republik" einen Artikel über die gehäuften Selbstmorde junger Kopftuchträgerinnen in Kars zu schreiben Read More…

11. September. Geschichte eines Terrorangriffs

"A creeping horror" titelt die New York Times am 12. September 2001. Es ist der Tag danach, ein Tag nach den grausamen Selbstmordanschlägen auf das World Trade Center. Der Tag danach, wo der Stadtteil Manhattan immer noch von einer dichten Rauchwolke eingehüllt ist, der Tag danach, wo Tausende von Menschen wie vom Erdboden verschluckt sind, wo eine weiß-graue Schicht von Asche sich mit den zu Staub zermalmten Toten vermischt und wie Schnee auf den Trümmern und den Straßen liegt. Der Tag danach, wo die Stimmen der Verzweifelten, der Eingeschlossenen ebenso noch hörbar sind wie die dumpfen Aufschläge derjenigen, die voller Angst und in wilder Panik aus luftiger Höhe in den Tod sprangen. Der Tag danach, wo die Ansichtskarten New Yorks neu gestaltet werden müssen. Denn die Stadt am Hudson River hat ihre Symbole, die Twin Towers, verloren. Der Tag danach, wo sich die Erde zwar weiter dreht, wo sich aber die Welt verändert hat. Read More…
Hörbücher