RSS

Bücher - Aktuell

Jack Bilbo : Unstillbarer Durst nach Freiheit

Ludwig Lugmeier war einmal Bankräuber und ist ein glänzender Erzähler. Der Held seines Tatsachenromans "Die Leben des Kätp'n Bilbo" ist fast noch schillernder als er.

Marzahn : "Wenn's wehtut, denn schrei ick"

Frau Guse aus Berlin-Marzahn, 85, hat fünf Kinder und ist seit Jahrzehnten Witwe. Alle sechs Wochen erzählt sie mir ihr Leben, während ich sie pediküre.

Debatte: Ist der anschwellende Streit um den jungen Simon Strauß völlig aus der Luft gegriffen?

Dem Journalisten und Buchautor Simon Strauß wird vorgeworfen, sein Roman "Sieben Nächte" spiele Neonazis in die Hände. Berechtigte Kritik oder Rufmord? Ein Pro und Contra

"Phantome": Bilder, die der Krieg hinterlässt

Robert Prosser sucht in "Phantome" nach den unsichtbaren Wunden, die der Bosnienkrieg hinterlassen hat. Der Roman ist eine Schule der Empathie.

Backwards Books: Die "umgekehrten" Bibliotheken

Der junge urbane Mensch stellt jetzt seine Bücher umgekehrt ins Regal, mit dem Rücken zur Wand. Dem Trend "Backwards Books" ist der Autor total egal.

"Unter der Drachenwand": Stimmen des Krieges

Auf der Suche nach dem Lebensgefühl vergangener Zeiten: Arno Geiger rekonstruiert in seinem Roman "Unter der Drachenwand" die Gemütslage am Ende des Zweiten Weltkrieges.

"Ach, Papa": Der lose Faden Zärtlichkeit

Eine Autofahrt voller Fragen: Was verbindet eine Tochter und ihren Vater? Und was unterscheidet beide Generationen voneinander? Ein Auszug aus dem Buch "Ach, Papa"

Buchmarkt : Auf den Lesehund gekommen

Der Buchmarkt steckt angeblich knietief in der Krise. Ist die Literatur noch zu retten? Womöglich. Nötig ist nur das richtige Tier, das Mensch und Buch zur Seite steht.

Österreich: Der Sex kommt zu kurz

Seit Sebastian Kurz Kanzler ist, wird das neoliberale Geschnatter in Österreich lauter. Im Bett aber herrscht Flaute. Vielleicht erledigt sich das Problem so von selbst.

"Die Königin schweigt": Darüber spricht man nicht

Laura Freudenthaler erzählt in "Die Königin schweigt" über eine Frau, die nie gelernt hat, auf sich selbst zu schauen. Der Roman entwirft das Porträt einer Generation.

Zeit Online