RSS

Bücher - Aktuell

Gruppe 47: Im Ältestenrat

Vor 50 Jahren tagte die Gruppe 47 zum letzten Mal. Jetzt haben sich die Überlebenden getroffen, um mit jungen Autoren über die Zukunft der Literatur zu debattieren.

Christina Morina: Wie hältst du’s mit der Revolution?

Die Historikerin Christina Morina erzählt, wie ein paar Menschen die Ideen von Marx in die Welt brachten. Ihr neues Sachbuch zeichnet ein faszinierendes Gruppenporträt.

Meinungsfreiheit in der Türkei: Ein trauriger Rekord: Die Gefängnisbibliothek von Silivri wächst und wächst

Viele türkische Schriftsteller sitzen im Gefängnis und finden dort ihre eigenen Bücher zur Besserung der Häftlinge vor. Ein paar Worte zur Meinungsfreiheit in der Türkei

Pablo Neruda: Literaturnobelpreisträger wurde möglicherweise vergiftet

Laut einer internationalen Expertengruppe ist der Schriftsteller Pablo Neruda wohl an einer Vergiftung gestorben. Nun soll geklärt werden, ob der Literat ermordet wurde.

Catherine Millet: "Mein sexuelles Leben war angenehm"

Catherine Millet ist die Enthüllungskünstlerin der französischen Literatur. Manche halten ihr Werk für pornografisch. Ein Treffen anlässlich ihres neuen Buchs in Paris

Fortschritt : Auf den Ferrari hätte ich gern geschissen

Wenn irgendwo "Zukunft" oder "Fortschritt" draufsteht, hecheln alle brav hinterher. Ob die Ideologie dahinter aggressiv oder frauenfeindlich ist, dafür sind wir blind.

"Asterix": "Mit Frauen muss man vorsichtig sein"

Jetzt reisen die Gallier nach Italien: Ein Gespräch mit den neuen "Asterix"-Machern Didier Conrad und Jean-Yves Ferri über ihren jüngsten Comicband

Neue Rechte: Besuch von anderen Planeten

"Mit Rechten reden" und "Mit Linken leben": Zwei neue Bücher stehen einander gegenüber und illustrieren den aktuellen Kampf zwischen linkem und rechtem Denken.

Gustave Flaubert: Revolte gegen sich selbst

Hat Flaubert zu kühl, zu nüchtern, zu distanziert erzählt? Drei neuübersetzte Geschichten zeigen den Franzosen von seiner impulsiven Seite.

Angie Thomas: Was tun, wenn dich die "Cops" anhalten?

In ihrem Bestseller-Debütroman erzählt Angie Thomas von Polizeigewalt gegen schwarze Jugendliche in den USA. Sie selbst wuchs zwischen Gangs und Schießereien auf.

Zeit Online


Soraya Levin: Politologin, freie Redakteurin und Rezensentin

Diese Seite drucken